DruckenE-Mail Adresse

Aerial Yoga - 5 x 70min.

Beginn:
Do., 24. Sep 2020, 19:00
Ende:
Do., 29. Okt 2020, 20:10
Kurs-Nr.:
K_AY-0903-DO-1900
Preis:
81,25 EUR | 609,38 DKK (inkl. MwSt.)
Ort:
Kiel
Freie Plätze:
3 von 8
Trainer:
Datum Beginn Ende Dauer Raum
3. Sep 202019:0020:1070min.Fitnessraum
10. Sep 202019:0020:1070min.Fitnessraum
17. Sep 202019:0020:1070min.Fitnessraum
1. Okt 202019:0020:1070min.Fitnessraum
8. Okt 202019:0020:1070min.Fitnessraum
15. Okt 202019:0020:1070min.Fitnessraum
22. Okt 202019:0020:1070min.Fitnessraum
29. Okt 202019:0020:1070min.Fitnessraum

Beschreibung

Aerial-Yoga ist eine ganz neue Art, Yoga zu erleben. Ein trapezartiges Tuch hängt von der Decke. Mittels des Tuches hängst du in der Luft, wodurch du ein Gefühl von Schwerelosigkeit erfährst. Mit Hilfe der Schwerkraft lassen sich die Asanas neu erfahren. Aerial-Yoga hat auch etwas Behütendes. Du liegst im Tuch, wie in einem Kokon und bist geschützt. Du kommst in einen intensiven Kontakt mit dir selbst.

Beim Aerial-Yoga geht es um einen spielerischen Umgang mit der Schwerkraft. Das eigene Körpergewicht wird an das Tuch abgegeben. Du lernst loszulassen und zu vertrauen.

Du kannst den Aerial-Yoga-Kurs ohne Vorkenntnisse besuchen. Es bietet aber auch eine spannende Erweiterung zu deiner eigentlichen Yogapraxis. Die Ausführung der Asanas wird an unterschiedliche Bedürfnisse angepasst. Das Geschlecht, das Alter und die körperliche Konstitution spielen keine Rolle.

Während des Kurses beanspruchen wir alle Muskelgruppen. Kraft Ausdauer, Geschmeidigkeit und Beweglichkeit werden gefördert.

Das Tuch ist dein Partner. Wir werden einzelne Körperteile ins Tuch legen, im Tuch hängen, schaukeln, entspannen und Umkehrstellungen neu erleben. Durch den Einsatz des Tuches sind Asanas teilweise einfacher umsetzbar.

Eine Stunde ist wie folgt aufgebaut:

Anfangsentspannung (im Tuch)

Auswahl aus den 4 Grundstellungen (Ribs Hang, Hip Hang, Backstraddle, Schmetterling)

dazwischen werden wie in einem Baukastensystem andere

Übungen eingebaut Endentspannung (im Tuch)

Eine Stunde kann sehr ruhig und fließend sein, aber auch sportlich bis akrobatisch.

Du solltest eine lange, enganliegende Hose (z.B. Leggins oder sog. Tights) tragen und ein T-Shirt, welches die Achseln bedeckt (kein Top). Benutze bitte kein Parfüm. Ein gutsitzender Bh kann hilfreich sein, ist aber kein Muss. Wenn du möchtest, trage dünne Socken. Für die Endentspannung benötigst du - je nach Jahreszeit und/oder persönlicher Wohlfühltemperatur - einen Pulli oder eine dünne Decke und Socken.

Bitte achte unbedingt darauf, dass deine Kleidung frei ist von Reißverschlüssen und Knöpfen. Vor der Stunde lege bitte allen (!) Schmuck ab – auch Festivalbändchen, die mit einer Metallklammer geschlossen wurden. Dies sorgt dafür, dass in das Tuch keine Löcher gerissen werden.